Sortiment und Warengruppen

Hinweis:
1 Der ermäßigte Steuersatz soll in erster Linie ...

 
(a) ALG II - Empfängern zugute kommen

(b) dem Händler bessere Verkaufschancen ermöglichen

(c) Artikel des Grundbedarfs preislich im Rahmen halten.

2 Was bedeutet 'Auslistung'?

 
(a) Ein Warengruppe wird eingerichtet

(b) Das Sortiment wird verringert

(c) Aufnahme eines Artikels in das Sortiment

3 Was bezeichnet man als Sortiment eines Einzelhandelsunternehmens?

 
(a) Alle Waren, die das Unternehmen zum Kauf anbietet.

(b) Alle Gegenstände, die sich im Unternehmen befinden

(c) Alles was sich im Verkaufsraum des Unternehmens befindet, außer Dekoration

4 Das dargestellte Symbol verweist auf ...


Abbildung zur Frage10
Abbildung zu Frage10
 
(a) Einwegpfandflaschen

(b) das duale System

(c) Mehrwegpfandflaschen

5 Ordnen Sie die Begriffe der Sortimentspyramide zu!

BESTÄTIGEN SIE IHRE ZUORDNUNG!



Abbildung zur Frage8
Abbildung zu Frage8
 
 

Auswahl:

  • Getränke
  • Tafelwasser
  • alkoholfreie_Getränke
  • Volvic
  • Lebensmittel
Ergebnis nach Zuordnung/Sortierung:

1.
2.
3.
4.
5.

[Hinweis: Fügen Sie entsprechend der Aufgabenstellung die Vorgaben per Drag&Drop in die Ergebnisfelder ein]
6 Den Schwerpunkt der Handelstätigkeit umfasst das

 
(a) Kernsortiment

(b) Vollsortiment

(c) Spezialsortiment

7 Welche Aussage zum Barcode-System ist richtig?


Abbildung zur Frage1
Abbildung zu Frage1
 
(a) Der Barcode darf nur unter Einhaltung gesetzlicher Vorschriften verwendet werden.

(b) Der Barcode ist ein Code zur Kennzeichnung von Bargeld und wird nur im Einzelhandel verwendet.

(c) Der Barcode ist eine optoelektronisch lesbare Schrift und jeder kann diesen zur Identifizierung von Gegenständen herstellen und verwenden.

8 Ordnen Sie die Begriffe den jweiligen Bereichen zu!

BESTÄTIGEN SIE IHRE ZUORDNUNG!



Abbildung zur Frage4
Abbildung zu Frage4
 
 

Auswahl:

  • breites_Sortiment
  • flaches_Sortiment
  • tiefes_Sortiment
  • schmales_Sortiment
Ergebnis nach Zuordnung/Sortierung:

1.
2.
3.
4.

[Hinweis: Fügen Sie entsprechend der Aufgabenstellung die Vorgaben per Drag&Drop in die Ergebnisfelder ein]
9 Das Pfandsystem in Deutschland kennt...

 
(a) drei unterschiedliche Pfandbeträge

(b) ausschließlich Pfandbeträge für PET- und Glasflaschen

(c) Einweg- und Mehrwegpfandbeträge unabhängig vom Pfandgegenstand

10 Der ermäßigte Umsatzsteuerbetrag beträgt in Deutschland ...

 
(a) 19 %

(b) 7 %

(c) 10,7 %

 


Quelle/Verfasser:  (c) by GBB mbH